Lieben Leben Reisen

Hochzeitsplanung und Flitterwochen-Reisetipps für Verliebte

Text für die Hochzeit: Zeitreisen

Vor einiger Zeit hab ich den Film „Alles eine Frage der Zeit gesehen“ von Richard Curtis – den fand ich echt richtig toll. Schöne Geschichte, nette Schauspieler und ne verdammt gute Message. So gut, dass ich mir denke, daraus könnte man auch einen Text für die Hochzeit schreiben… Hier folgt meine Version, etwas abgewandelt, aber vielleicht gefällt es euch ja:


Vor einiger Zeit lebte der junge Tim Lake und fieberte seinem 21. Geburtstag entgegen. Endlich war der Tag gekommen und eine rauschende Party wurde gefeiert. Zwischen all den Gästen und Geschenken wurde Tims Vater plötzlich ganz ernst und nahm ihn zur Seite:

„Mein Sohn“, sagte er, „es ist an der Zeit dich in unser größtes Familiengeheimnis einzuweihen: Wir Lake-Männer haben die Fähigkeit, in der Zeit zurückzureisen. Du musst dich nur an einen Ort begeben, an dem du nicht so gesehen wirst und dann ganz fest an den Augenblick denken, zu dem du zurückreisen möchtest.“

Nach anfänglichen Zweifeln, ob sein Vater wirklich noch alle Tassen im Schrank hat, probiert Tim das mit dem Zeitreisen einfach mal aus. Was soll schon schief gehen? In der Silvesternacht schafft er es so, nach einer eher unbeholfenen „Ich nehm dich lieber erstmal in den Arm“-Aktion doch noch seinen ersten richtig guten Kuss zu platzieren.

Mit der Zeit lernt Tim mit dem Zeitreisen viel über das Leben und auch die Liebe. Sein Vater erzählt ihm die Geschichten seiner Onkel und Urgroßväter: Da gab es den Jäger Curtis, der die Zeitreisen dazu genutzt hat jedes noch so seltene Tier aufzuspüren und zu erlegen. Urgroßvater Bert, der mit möglichst vielen Frauen schlafen wollte und es gab Opa Mike, der die Zeitreisen dazu genutzt hat, unheimlich reich zu werden, nur um dann zu merken: Geld alleine macht auch nicht glücklich.

„Wichtig ist, dass du herausfindest, was dir im Leben wichtig ist“, sagte Tims Vater. „Wie hast du deine Zeitreisen genutzt?“, wollte Tim wissen. „Für mich ist die Familie das Wichtigste, wann immer ich Zeit mit euch verbringen kann, bin ich glücklich. Aber ich verrate dir ein Geheimnis: Um das Glück im Alltag zu finden, nutze die Zeitreise jeden Tag. Jeden Abend, auch wenn du noch so kaputt bist, reise genau einen Tag zurück und erlebe jeden Moment nochmal. Hattest du einen besonders schönen Tag, so werden dir die kleinen besonderen Augenblicke noch mehr auffallen und du wirst noch ein Stück glücklicher. Das Beste ist aber, wenn du einen schlechten Tag nochmal durchlebst: Versuche einfach die Welt ein Stückchen besser zu machen. Egal wie gestresst du bist, halte kurz inne und schaue nach links und rechts und genieße den Moment. Durch diesen Trick wirst du das Leben lebenswerter machen.“

Tim gefiel der Ansatz seines Vaters und von diesem Tag an versuchte er die Welt etwas besser zu machen. Tim durchlebte jeden Tag zweimal. Das erste Mal hetzte er oft durch den Alltag, so wie du und ich und wir alle viel zu häufig. Aber beim zweiten Mal nahm er sich die Worte seines Vaters besonders zu Herzen und achtete mehr auf die Kleinigkeiten:

Früh am Morgen schenkte er der Verkäuferin einfach ein Lächeln, und wurde ebenfalls mit einem Strahlen belohnt. Obwohl er in Eile war, half er einer Oma über den Zebrastreifen und fühlte sich danach einfach gut, auch wenn er etwas zu spät zu seinem Termin kam. Im Gerichtssaal lockerte er die ernste Situation einfach mit einer albernen Grimasse auf und erntete freudestrahlende Gesichter. Nach und nach wurde Tim einfach zufriedener im Leben.

Auch privat hatte er großes Glück und fand die Liebe seines Lebens und das ganz ohne die Hilfe vom Zeitreisen (so wie unser Brautpaar). Irgendwann kam ihm eine geniale Idee:

Was wäre, wenn Tim nicht mehr zeitreisen könnte, so wie jeder Mensch? Was wäre, wenn einfach jeder Mensch jeden Tag so lebte, wie Tim immer erst beim zweiten Mal? Können wir das nicht auch? Können wir nicht versuchen jeden Moment bis ins Kleinste auszukosten und mehr Liebe in die Welt bringen?

Schließt alle eure Augen und überlegt euch, wie ihr heute Morgen aufgestanden seid: voll freudiger Erwartung auf die Hochzeit – na klar, aber ward ihr nicht auch ein bisschen gestresst? War der Friseur etwas zu langsam? Oder der Ehemann? Wollte der Nagellack einfach nicht trocknen? Habt ihr irgendwen unbeabsichtigt angeflaumt?

Denken wir mal an Tim und an das Zeitreisen, wenn wir nochmal zurückreisen könnten, würden wir alles nochmal genauso machen? Was würden wir ändern? Wir alle sollten so leben, dass wir diese Frage mit „Nichts“ beantworten könnt.

Liebes Brautpaar, heute ist euer großer Tag und aus Erfahrung kann ich euch sagen: heute und in den nächsten Tagen seid ihr so verliebt wie noch nie und Wolke 7 strahlt aus euren Augen. Versucht dieses Gefühl für immer in euch zu halten, so dass ihr keine Zeitreisen braucht um diesen Tag nochmal zu erleben. Lebt jeden Moment in eurer Ehe, genauso, wie ihr möchtet und ärgert euch später nicht, dass ihr das ein oder andere nicht gesagt oder getan habt. Macht es einfach. Eure Liebe und euer Leben werden es euch danken.

Und gefällt euch mein Text zur Hochzeit? Den Film könnt ihr euch übrigens hier bei Amazon bestellen (und dann gibts ne kleine Provision für mich)

1 Comment

  1. Tolle Ideen!

    Genau so sollte es gemacht werden! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.

*

Paperblog